Du suchst nach einer neuen Sportart? Du fragst Dich ob EMS die richtige Trainingsform für Dich ist? Vielleicht inspiriert Dich meine Reise durch die EMS Welt und beantwortet Dir Fragen oder weckt Deine Neugier es selbst einmal auszuprobieren.

Sportliebhaberin. Frischgebackene Mutter und neugierig. Auf der Suche nach der perfekten Family-Work-Sport Balance.

Lese mehr

Mein erstes EMS Training liegt schon ein Weilchen zurück. Ich stamme aus einem Familienunternehmen, indem Medizinische Geräte in Kombination mit Strom entwickelt werden. Meine erste Begegnung mit einem TENS Gerät hatte ich schon in meiner frühsten Kindheit. Wie es sich anfühlt, Elektroden am Körper zu haben, wusste ich somit schon bevor ich das erste Mal in einen EMS Anzug gestiegen bin.

Lese mehr

Strom ist nicht gleich Strom

Das nächste Mal EMS sollte also in einem EMS Studio sein. Und nicht in irgendeinem Studio. Mittlerweile gibt es eine große Anzahl an solchen. EMS Ketten und Franchise Studios bieten an vielen Orten das Training mit dem Strom an. Jedoch war für mich eines klar: Ich war noch nie ein Freund von Fitnessketten und daher kamen gerade diese Anbieter nicht für mich in Frage.

Lese mehr

Man könnte nun denken, dass ich als Lebensgefährtin eines EMS Studio Besitzers nicht als reguläre Trainierende gesehen werden kann. Dies kann ich mit bestem Gewissen Verneinen, denn Privates und Berufliches wird beim Training getrennt. Ganz professionell eben. Ich frage freie Termine an, werde genauso wie jeder andere gecoacht und werde bei der Härte des Trainings auch nicht geschont .:)

Lese mehr

Oft werde ich gefragt, ob man sich in so einem nassen Anzug nicht komisch vorkommen würde. Einige vergleichen es mit einem Taucheranzug und denken man könne sich in Neopren doch nicht wirklich sportlich bewegen. Ich kann die vorbehalte zum Teil nachvollziehen. Mit einem sportlichen Workout verbindet man auf Anhieb wohl alles andere als Elektroden, Wasser, Funktionsunterwäsche und einen enganliegenden Anzug. Wenn man zum ersten Mal in einen solchen steigt kommt man sich auch etwas seltsam vor. So ging es mir zumindest. Darf man aber auch, schließlich ist EMS auch eine neue Erfahrung die sich somit auch einfach „neu“ anfühlen darf.

Lese mehr

Damit die Elektroden den Strom besser zu den angesteuerten Muskeln leiten können, muss der Trainingsanzug angefeuchtet werden. Somit ist Wasser ein wichtiger Faktor, der Dein Training zum Erfolg führt. Von den fälschlichen Assoziationen mit Nässe, Kälte und Ungemütlichkeit habe ich bereits berichtet und dem einen oder anderen somit hoffentlich die letzten Zweifel zum Ausprobieren von EMS nehmen können.

Lese mehr

„Wird dir das nicht irgendwann zu langweilig?“. Erst gestern hat mir eine Bekannte diese Frage gestellt. „Zweimal die Woche – immer die gleichen Übungen“? „Und kommt Dein Konditionstraining hierbei nicht zu kurz, Du bist doch immer so gerne zum Ausdauersport gegangen“. Und meine Antwort war: „Komm doch mal mit. Da siehst Du wie abwechslungsreich 20 Minuten sein können“.

Lese mehr

Über die Rolle der Medizin im Sport.

Fit bleiben kommt nicht von allein. Diese Aussage ist wohl niemandem neu. Wer langfristig gesund bleiben will, sollte aktiv an seiner Gesundheit mitwirken. In der heutigen Zeit gestaltet sich die Sportlandschaft vielfältig. Wer den aktuellen Überblick über Trainingsgeräte, Fitnesskurse und neue Workout-Methoden behalten möchte, muss regelmäßig Zeitschriften und Blogs lesen und medizinische Studien studieren. – oder eben auf die einmal im Jahr stattfindende FIBO fahren.

Lese mehr